Mütter mit Babys wissen, dass Saft, Fruchtpüree, Fleischpüree, Muttermilch... all diese Lebensmittel vor dem Verzehr durch das Baby aufgewärmt werden müssen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie geeignete Haushaltsgeräte zum Heizen verwenden. Ich habe gehört, dass die beliebten Flaschenwärmer auf dem Markt genau dafür gedacht sind. Ist ein Flaschenwärmer also sinnvoll?

Die Antwort ist ja. Aufgrund des schwächeren Körperbaus von Babys und höheren Anforderungen an die Temperatur der zu trinkenden Milch wurden hierfür Milchwärmer eingeführt. Der Milchwärmer dient hauptsächlich zum Warmhalten und Erwärmen von Milch und Saft, um ihn der Trinktemperatur des Babys anzupassen.Aufgrund der Wärmeerhaltungs- und Heizfunktion des Milchwärmers ist der Milchwärmer auch für ältere Menschen geeignet.

Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Doppelflaschen-Dampfsterilisator

Aber es ist nützlicher für Mütter mit Babys. Zum Beispiel mitten in der Nacht, wenn die Milch nicht ausreicht, muss sie mit Milchpulver ergänzt werden. Es wird mühsam, wenn Sie aufstehen und das Wasser spülen und auf eine geeignete Temperatur einstellen. Mit einem Milchwärmer können Sie zuerst das Wasser erhitzen und es auf einer konstanten Temperatur von 40 Grad halten.Wenn das Kind weint, fügen Sie Milchpulver hinzu und trinken Sie es direkt.Dies wird die Milch nicht erhitzen und spart Zeit. Außerdem konnte die Ernährung der Muttermilch nach sechs Monaten Wartezeit ein wenig nicht mehr mithalten. Wenn die Mutter berufstätig ist, ist es noch schwieriger, das Kind von Zeit zu Zeit zu stillen. Es ist viel bequemer, nachts einen Flaschenwärmer zu haben. Endlich im Winter. Auch für Mütter ist der Brustwärmer ein guter Helfer. Die meisten Flaschenwärmer verfügen über eine Termin-Timer-Funktion. Sie können die Zeit und Temperatur einstellen, wenn Sie nachts schlafen. Wenn das Baby hungrig ist, können Sie direkt Milchpulver für das Baby zubereiten trinken. Sie können Ihr Baby gut füttern, ohne aufzustehen.

https://grownsybaby.com